Akupunktur bei Schwangerschaftsbeschwerden

Akupunktur bei Schwangerschaftsbeschwerden

Die Akupunktur ist ein Teilgebiet der Traditionellen Chinesischen Medizin, bei der feine Nadeln an Akupunktur-Punkten entlang der Meridiane (Energiebahnen im Körper) platziert werden, um Störungen des Energieflusses zu beheben.

 

Akupunktur dient bei Beschwerden in der Schwangerschaft:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Schmerzen aller Art
  • Wassereinlagerung
  • Angst, Unruhe, Schlafstörung, Depression
  • Karpaltunnelsyndrom
  • vorzeitige Wehen
  • Fehllagen des Kindes
  • durch die Schwangerschaft bedingter Bluthochdruck

 

Wir bitten Sie Folgendes zu beachten:

– gut frühstücken (Akupunktur auf nüchternen Magen kann Kreislaufprobleme verursachen)
– etwas zum Trinken und ein großes Handtuch mitnehmen
  • 10 € in bar bereithalten
  • aktuell natürlich Mund-Nasen-Bedeckung!

Haben Sie Fragen oder ist kein passender Termin dabei? Bitte kontaktieren Sie uns per Mail (info@hg-muenchen.de) und wir melden uns so bald wie möglich bei Ihnen.